Soziales Engagement

Die Villiger-Gruppe sieht sich in der Verantwortung der Gesellschaft. So sind die Grundwerte von ethischem Verhalten in unserem Verhaltenskodex verankert.

Entsorgung für alle

   

Jeder soll Zugang zur Abfallentsorgung erhalten. So sind jegliche Produkte von Villiger rollstuhlgängig, damit auch gehbehinderte Personen Zugang erhalten. Aber auch über andere körperliche Beeinträchtigungen, wie die Einschränkung der Sehkraft, macht sich Villiger Gedanken und beschriftet ihre Produkte auf Wunsch mit Brailleschrift. 

Villiger unterstützt die Gleichberechtigung von Mann und Frau

Laut Bundesamt für Statistik sind Frauen bis heute in technischen Berufen unterrepräsentiert. Dies obwohl der Frauenanteil an Universitäten und Hochschulen über jenem der Männer liegt. Villiger setzt sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern bei der Berufswahl ein und bietet beispielsweise am nationalen Zukunftstag jungen Mädchen die Möglichkeit, Berufe im technischen Umfeld näher kennenzulernen. Die Schülerinnen und Schüler sollen durch einen praxisnahen Einblick in die Berufswelt den Mut erlangen, sich für Berufe zu interessieren, welche völlig unabhängig von Stereotypen gewählt werden können. Diese Philosophie widerspiegelt sich zudem auch in allen anderen Bereichen bei Villiger, so sind exemplarisch bei uns die Löhne für Frauen und Männer gleich hoch angesetzt und in der Geschäftsleitung ebenfalls zwei Frauen vertreten. 

Über Villiger

Motivation, Leidenschaft und Engagement zeichnet jeden von uns aus, denn eins ist sicher: Ihr Erfolg treibt uns an!